Social NFTs für Influencer und Nutzer von Sozialen Medien
Starte durch mit NFTs auf Social Media! (Foto: iStock.com/5./15 WEST)

Hier finden Social Media Nutzer und Influencer alle wichtigen Infos, Tipps und Anleitungen rund um Non-fungible Tokens (NFTs).

Du bist Content Creator und möchtest ein NFT erstellen und bei Instagram, Twitter oder Youtube verkaufen? Wir zeigen dir, wie`s geht!

Du folgst deinen Stars und Lieblingskünstlern in den Sozialen Netzwerken und bist von ihren NFTs begeistert? Bei uns erfährst du, wie du die heißbegehrten Sammlerstücke kaufen kannst.

Wähle deine Social Media Plattform:

FAQ: NFTs und Soziale Medien

NFTs für alle Social Media-Kanäle, von Instagram bis Youtube!
NFTs für alle Social Media-Kanäle, von Instagram bis Youtube! (Foto: iStock.com/alexsl)

Du möchtest dich erstmal allgemein informieren? Kein Problem, hier findest du Antworten auf deine Fragen:

Was sind NFTs?

Was ist ein NFT?
Ein NFT ist ein digitaler, nicht ersetzbarer Vermögenswert, z. B. in Form von digitaler Kunst. (Foto: iStock.com/Nirad)

NFT ist die Abkürzung für „Non-Fungible Token“, was auf Deutsch „Nicht austauschbarer Token“ bedeutet. Darunter versteht man digitale Besitznachweise von Gütern, die in der Regel digitale, einzigartige und nicht ersetzbare Vermögenswerte sind.

Die Blockchain-Technologie ermöglicht den eindeutigen Nachweis und die Übertragung dieses Besitzes. Meist handelt es sich hierbei um digitale Kunstwerke, aber auch Computerspiel-Objekte, Domain-Namen oder digitale Eintrittskarten können zu einem NFT werden. Grundsätzlich besteht sogar die Möglichkeit, physischen Gegenständen ein NFT zuzuweisen. Theoretisch kann jeder beliebige Vermögenswert digitalisiert und auf diese Weise zum Non-fungible Token werden.

Wichtig ist hierbei nur, dass jedes NFT Informationen beinhaltet, die dessen Einzigartigkeit belegen, sodass sich der Besitzer eindeutig zurückverfolgen lässt. NFTs sind digital einzigartig und handelbar. Sie haben keinen festgelegten Wert und können teilweise starken Preisschwankungen unterliegen. Hier gibt`s eine ausführlichere Definition.

Was haben NFTs mit Sozialen Medien zu tun?

Immer mehr bekannte Social Media Portale nehmen sich dem NFT-Trend an und integrieren die Funktion in ihr System. Das bedeutet, dass Content-Creator ihre veröffentlichten Bilder, Videos und Postings als NFTs verkaufen können. Als Follower kann man diese dann erwerben und wird zum „Besitzer“ des entsprechenden Contents.

Influencer, Künstler und Stars können ihren Fans damit etwas „Exklusives“ bieten und eine besonders enge Verbindung zu ihnen aufbauen.

Wie kann ich Non-fungible Tokens erstellen und verkaufen?

Jeder kann ein NFT selbst erstellen und verkaufen. Beispiel: Du hast ein Bild erstellt und möchtest es als NFT verkaufen. Derzeit brauchst du dafür einen Marktplatz, zum Beispiel OpenSea oder Rarible, wo du dein Bild in ein NFT umwandeln kannst. Der Prozess ist auch als „Minting“ / „Prägung“ bekannt. Wurde das Werk einmal geprägt und auf der Blockchain gespeichert, kann man es nicht mehr bearbeiten: Das Bild wird dadurch unveränderlich und einzigartig.

Wie die Integration des erstellten NFTs in Social Media abläuft, hängt von der jeweiligen Plattform ab.

Wie kann ich NFTs kaufen?

Möchtest du als Fan das NFT deines Social Media-Stars erwerben, brauchst du Krypto-Coins. Über dein Wallet kannst du dann mit der vorgegebenen Kryptowährung das NFT kaufen.

Warum sollte ich als Content Creator NFTs auf Social Media verkaufen?

NFTs bieten eine einzigartige Möglichkeit, bestehende und neue Inhalte zu monetarisieren. Deine Fans kannst du so durch einzigartige Sammlerwerke beglücken. Weitere Gründe für den Verkauf von Non-fungible Tokens in den Sozialen Medien findest du in unserem Beitrag 10 Vorteile von NFTs in Social Media.